Menü

CityPASS Sammelalbum

Kaufen Sie New York CityPASS Ihrer Stadt

Entdecken Sie die beste Aussicht in NYC auf der Spitze des Felsens

New York City bietet alles: Broadway-Shows, erstklassige Museen, zahlreiche Shoppingmöglichkeiten und natürlich atemberaubende Ausblicke von den höchsten Wolkenkratzern der Stadt. Einer der beliebtesten Orte, um die berühmte Metropole zu bestaunen, ist das Top of the Rock Observatory, also die drei Ebenen mit Aussichtsplattformen im 67., 69. und 70. Stock des Rockefeller Centers. 260 Meter hoch über dem Boden haben Sie einen uneingeschränkten Blick auf die bedeutendsten Bauwerke des „Big Apple“. Genießen Sie einen atemberaubenden 360-Grad-Blick auf das im Art-dé­co-Stil gebaute Empire State Building, das Chrysler Building, die Brooklyn Bridge und den Central Park.


Aussichtsplattformen im Rockefeller Center

Im Rockefeller Center können Sie drei Aussichtsplattformen erkunden. Sie haben die Möglichkeit, mit dem Fahrstuhl in den 67. Stock zu fahren und durch die gewaltigen Glasfenster einen Blick auf die Stadt werfen. Nehmen Sie die Treppe in den 69. Stock, um von innen eine andere Perspektive zu erhalten. Nachdem Sie etwas Zeit mit dem Betrachten der Sehenswürdigkeiten verbracht haben, können Sie auf der Treppe, die in den 70. Stock führt, einen unverbauten Blick auf Manhattan genießen. Zwar werden Ihnen alle drei Aussichtsplattformen gefallen, doch im 70. Stock ist die Aussicht wohl am besten.

Die beste Zeit für einen Besuch der Top-of-the-Rock-Aussichtsplattformen im Rockefeller Center

Wie die meisten beliebten Sehenswürdigkeiten New Yorks kann es auch im Top of the Rock schnell voll werden. Der zeitgesteuerte Einlass hilft zwar, den Andrang abzumildern, aber die beliebtesten Zeiten sind das Wochenende und der Sonnenuntergang. Doch es gibt gute Nachrichten: Das Top of the Rock ist an sieben Tagen in der Woche vom frühen Morgen bis kurz vor Mitternacht geöffnet. Wenn Sie also an einem Mittwochabend um 22 Uhr Zeit haben, können Sie vorbeischauen und dürfen damit rechnen, weniger Leute vorzufinden. Zwar gilt: je früher, desto besser (kommen Sie nach Möglichkeit vor 10 Uhr), aber Sie können sich darauf einstellen, dass es in dieser Spitzenattraktion quasi immer von Besuchern wimmelt.

Wenn Menschenmassen Ihnen nichts ausmachen, dann besuchen Sie das Top of the Rock in der Abenddämmerung, um ein unvergessliches Erlebnis zu bekommen. Die untergehende Sonne überzieht New Yorks majestätische Gebäude aus Stahl und Glas mit einem goldenen Glanz, der sie wie von selber leuchten lässt. Auch ein Besuch des Top of the Rock bei Nacht ist ein spannendes Erlebnis. Sie werden die Stadt wie einen lebendigen, atmenden Organismus sehen, der zu jeder Zeit vor menschlicher Aktivität pulsiert.

Wie lange darf man sich im Top of the Rock aufhalten?

Sie dürfen so lange im Top of the Rock Observation Deck bleiben, wie Sie möchten. Sie können alle drei Plattformen erkunden – lassen Sie sich also Zeit. Die meisten Leute verbringen etwa 45 Minuten bis eine Stunde mit dem Betrachten der Sehenswürdigkeiten.


Tickets für die Aussichtsplattformen im Rockefeller Center

Sie haben mehrere Möglichkeiten, Tickets für das Top of the Rock zu kaufen. Tickets für einen spontanen Besuch können Sie stets am selben Tag kaufen. Weil der Zutritt aber von den zur Verfügung stehenden Einlasszeiten abhängig ist, bekommen Sie vielleicht nicht die gewünschte Zeit oder müssen auf den nächsten verfügbaren Einlass warten.

Wenn Sie lieber vorausplanen, können Sie Tickets auf der offiziellen Webseite des Top of the Rock kaufen. Dort sind auch Paketangebote erhältlich. Sie haben die Wahl zwischen einem VIP-Zugang, Tickets für eine geführte Tour durchs Rockefeller Center sowie einer Kombination aus einer Tour durch das Rockefeller Center und dem Zutritt zum Top of the Rock. Die Preise für das Top of the Rock finden Sie auch auf der Webseite.

Wenn Sie eine Ermäßigung für Top-of-the-Rock-Tickets erhalten und über einen Zeitraum von einer Woche oder mehreren Tagen noch einige weitere der denkwürdigsten Attraktionen New Yorks besichtigen möchten, dann sollten Sie über den Kauf eines New York CityPASS oder New York C3 nachdenken. Mit beiden Optionen können Sie die beliebtesten Orte in dieser fantastischen Stadt zu stark ermäßigten Preisen erleben.


Tipps für den Besuch des Top of the Rock

Obwohl es sehr voll werden kann, ist dieses beliebte Ausflugsziel familienfreundlich, und Sie dürfen sogar die Kinder im Kinderwagen mit hineinnehmen. Denken Sie daran, eine Jacke mitzubringen, denn vor allem nachts oder am frühen Morgen kann es im 70. Stock kalt werden! Im Top of The Rock gibt es weder Essen noch Getränke, aber das Rockefeller Center bietet dafür viele Möglichkeiten.

Machen Sie nach Belieben Fotos vom Times Square, vom Central Park, vom Chrysler Building und vom Empire State Building. Gegen eine zusätzliche Gebühr können Sie sich auf der Aussichtsplattform auch fotografieren lassen.

Nichts ist so beeindruckend, wie die Welt aus der Vogelperspektive zu sehen. Es ist ein Privileg, einen über 200 Jahre entstandenen Mikrokosmos der menschlichen Existenz von oben zu bewundern. Für einen atemberaubenden Blick auf die Stadt, die niemals schläft, gibt es keinen besseren Ort als das Top of the Rock.

Sichern Sie sich mit dem CityPASS ermäßigte Tickets für das Top of the Rock

Kaufen Sie einen New York CityPASS und erhalten Sie eine Ermäßigung von bis zu 43 % für die Top-Sehenswürdigkeiten New Yorks, unter anderem für das Top of the Rock, das Empire State Building, das Metropolitan Museum of Art und viele mehr! Inhaber eines New York CityPASS erhalten außerdem einen zusätzlichen Rabatt auf Tickets für die geführte Tour im Rockefeller Center. Mit dem CityPASS bekommen Sie die beste Aussicht – zum günstigsten Preis in der ganzen Stadt!