Menü Warenkorb
FAQ de

CityPASS Sammelalbum

Kaufen Sie Denver CityPASS Ihrer Stadt

Der Enthusiasten-Guide für Kunstinteressierte des Denver Art Museum

Einheimische und langjährige Fans bezeichnen das Denver Art Museum liebevoll als DAM. Eines ist sicher: Das DAM wird Sie mit seiner umfangreichen Kunstsammlung aus aller Welt, der Reihe von Vorträgen und Gesprächen sowie wechselnden Ausstellungen beeindrucken. Mit so viel zu sehen und zu erleben, sollten Kunstliebhaber jeden Alters mindestens einen halben Tag dafür einplanen, die Kunst zu bewundern und die volle Museumserfahrung zu genießen.


Denver Art Museum - Eintrittspreise

Die Eintrittskarten für das DAM können Sie online über die Website, vor Ort oder sogar telefonisch beim Museum erwerben. Die Eintrittspreise für die Einwohner von Colorado sind etwas günstiger als für Besucher aus anderen Bundesstaaten. College-Studenten sollten mit einen Preis zwischen $8 - $10, Erwachsene zwischen $10 - $13 und ältere Menschen (65+) und militärisches Personal zwischen $8 - $10 rechnen. Kinder bis 18 Jahre sind frei.

Wenn Sie ein wenig sparen möchten, wenn Sie andere Top-Attraktionen in Denver besuchen, können Sie Ihre Tickets bei CityPASS kaufen. Sie sparen bis zu 38% beim Eintritt in die besten Touristenattraktionen der Stadt, darunter den Denver Zoo, die Denver Botanic Gardens, das Denver Museum of Nature & Science und vieles mehr.

Denver Art Museum - Parken

Das Denver Art Museum ist ein beliebter Ort, daher ist es wichtig zu wissen, wo man parken kann, bevor man los geht. Das Museum befindet sich auf der 13th Avenue zwischen Broadway und Bannock Street. Sie könnten Glück haben und einen Parkplatz auf der Straße oder einen Platz in fußläufiger Entfernung zum Museum finden. Wenn jedoch alle diese Plätze besetzt sind, können Sie unbeaufsichtigte Plätze in der Nähe finden oder in der Cultural Center Complex Garage auf der Ecke von 12th und Broadway parken. Schauen Sie sich die Karte an, bevor Sie losfahren, damit Sie wissen, wie weit Sie laufen müssen.


Denver Art Museum - Sammlungen

Neben den ständig wechselnden Ausstellungen verfügt das DAM über 14 einzigartige Kunst- und Artefaktsammlungen aus aller Welt. Bestimmen Sie Ihr Tempio selbst: Mit über 70.000 Stücken erfordert es einiges an Ausdauer, um das gesamte Angebot zu erkunden:

  • Architektur, Design und Grafik - In diesem Bereich erwarten Sie Architekturzeichnungen, Siebdrucke und klassische Rock'n'Roll-Poster sowie eine aus Silber gefertigte Kollektion und Stühle, die von Künstlern gefertigt wurden, deren ursprüngliche Designs heutzutage immer noch den Stil der Möbel beeinflussen.
  • American Indian Art - Bewundern Sie Stammesrelikte und künstlerische Werke, die vor Tausenden von Jahren bis in die Gegenwart entstanden sind. Nahezu jeder Indianerstamm auf dem ganzen Kontinent ist hier vertreten und Sie erfahren, wie jede Gruppe ihre künstlerischen Ausdrucksformen auf unterschiedliche Weise in verschiedene Medien einbringt.
  • Textile Kunst & Mode - Unter den 5.000 Exponaten dieses Museumsbereichs finden Sie alles von antiken Textilien bis zu moderner Faserkunst. Bewundern Sie chinesische Accessoires und Hofmäntel aus der Qing-Dynastie und kirchliche Gewänder, die in den Tagen von Leonardo Da Vinci hergestellt wurden. Verpassen Sie nicht die international anerkannte Quilt-Kollektion, die mit über 300 traditionellen amerikanischen Steppdecken gefüllt ist.
  • Präkolumbianische Kunst - Als Christopher Columbus Amerika ,,entdeckte", lebten dort bereits Tausende von Einwohnern, die es ihr zu Hause nannten. Werfen Sie einen Blick auf die wundersamen Meisterwerke, die aus Keramik, Jade, Gold, Stein und sogar Textilien der dominierenden Kulturen Süd- und Mittelamerikas und Mesoamerikas geschmiedet wurden.
  • Moderne und zeitgenössische Kunst - Diese Sammlung beherbergt über 12.000 Kunstwerke, die von den frühen 1900er Jahren bis in die Gegenwart reichen, darunter Werke von Andy Warhol, Pablo Picasso, Georgia O'Keeffe und Henri Matisse.
  • Fotografie - Shutterbugs und Fotografie-Neulinge werden von DAMs umfangreicher Sammlung von Fotografien aus dem 19. Jahrhundert, vor allem aus dem amerikanischen Westen, inspiriert werden.
  • Spanische Kolonialkunst - Diese Sammlung zeigt die Kunst, die von den verschiedenen Völkern Süd- und Mittelamerikas sowie im Südwesten der USA, der von den Spaniern erobert wurden, geschaffen wurde. Sie umfasst Kunst aus über 300 Jahren (vom späten 15. bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts) und verfügt über eine große Vielfalt an Themen und Stilen.
  • Asiatische Kunst - Kunstwerke, die über sechs Jahrtausende überlebt haben, sind hier zu sehen und weisen das Können der chinesischen als auch die japanischen Kultur bereits in der Antike aus.
  • Ozeanische Kunst - Bewundern Sie historische Skulpturen und Holzschnitzereien südpolynesischer Kunsthandwerker sowie von Künstlern der Moderne wie Laben Sakale und Mathias Kauage.
  • Petrie-Institut für westamerikanische Kunst - 200 Jahre Kunsthandwerk im Wilden Westen werden in einer dynamischen Sammlung bestehend aus Skulpturen, Gemälden und Papierkunst lebendig.
  • Afrikanische Kunst - In dieser angesehenen Ausstellung finden Sie eine Fülle von Kunstschätzen aus ganz Europa. Bewundern Sie von der Antike bis zur Moderne exquisite Schmuckstücke, Textilien, Drucke, Gemälde und mehr.
  • Europäische und amerikanische Kunst - Mit renommierten Künstlern wie Claude Monet, Winslow Homer und Camille Pissarro wird diese Sammlung Ihnen Respekt vor den talentierten Meistern einflößen, deren Werke gezeigt werden. Es rühmt sich klassischer europäische Kunst vor 1900 sowie amerikanischer Kunst vor 1945, darunter die Berger Collection, ein Sortiment überwiegend britischer Werke aus dem Mittelalter.

Denver Art Museum - Programm

Das DAM bietet eine Vielzahl von Vorlesungen und Kursen für Kunstinteressierte an. Die Logan Lecture Serie brachte über 100 zeitgenössische Künstler mit, die ihre Arbeiten seit 2007 diskutieren, und ist eine der beliebtesten Veranstaltungen im Denver Art Museum. Wenn moderne Kunst nicht Ihr Ding ist, gibt es viele andere Möglichkeiten, darunter spezielle Vorträge von Experten in ihren jeweiligen künstlerischen Bereichen, die Anderman Photography Lecture Series und sogar Insight, ein Programm, das neugierige Besucher und Museumspersonal zusammenbringt, um Einblick in das, was das DAM ausmacht, zu gewinnen. Für angehende Schriftsteller und Künstler bietet das Museum monatliche Schreib- und Zeichenkurse an, denen man beiwohnen kann, und die von lokalen Experten betreut werden.


Denver Art Museum - Ausstellungen

Die wechselnden Ausstellungen im DAM sind ein großer Anziehungspunkt für erfahrene Fans und neue Besucher. Die Gäste werden von den Sammlungen begeistert sein, die alles - von den Werken eines einzelnen, produktiven Künstlers bis hin zu thematischen Exponaten mit Gegenständen aus der ganzen Welt - umfassen. Von interaktiven Kunstinstallationen bis hin zu alten japanischen Samurai-Rüstungen gibt es immer etwas, das es wert ist, erforscht zu werden. Besuchen Sie die Website, um sich das Programm für aktuelle und kommende Ausstellungen anzuschauen.

Denver Art Museum - Öffnungszeiten

Das DAM ist täglich von 10 bis 17 Uhr und freitags sogar bis 20 Uhr geöffnet. Beachten Sie, dass es an den Wochenenden am vollsten ist; der Eintritt ist jedoch am ersten Samstag im Monat dank lokaler Sponsoren kostenlos.

Das Denver Art Museum beherbergt ein fabelhaftes Kompendium aus verschiedenen Werken aus der ganzen Welt und praktisch jeder Epoche menschlicher Existenz. Es ist der perfekte Ort, um einen Tag in die außergewöhnlichen Werke einzutauchen, die aus den Tiefen der menschlichen Vorstellungskraft entsprungen sind.

Besuchen Sie das Denver Art Museum für weniger Geld mit dem CityPASS

Nun, da Sie alles über die fantastischen Kunstwerke und Exponate im Museum wissen, ist es an der Zeit, Ihren Besuch zu planen. Egal, ob Sie in Denver leben oder eine Reise nach Denver planen, mit dem CityPASS können Sie bei einigen der beliebtesten Attraktionen der Stadt Geld sparen. Sie erhalten ermäßigte Eintrittskarten für familienfreundliche Orte wie das Downtown Aquarium, den Denver Zoo, das Denver Museum of Nature & Science und die Denver Botanic Gardens. CityPASS kann Ihnen dabei helfen, das zu tun, was Sie möchten, und neue Orte preisgünstiger zu erleben!

Foto in der Kopfzeile mit freundlicher Genehmigung des Denver Art Museums